Über mich

Heiko_zylinder

Meine große Leidenschaft ist die Fotografie und Bildbearbeitung.
Mit dem Programm zur Bildbearbeitung,  Adobe Photoshop, welches nun in die Version „Adobe Photoshop CC 2015" gegangen ist , beschäftige ich mich nun schon seit fast 10 Jahre, wobei ich die ersten Jahre mit dem tauschen von Köpfen auf Kinoplakate für Freunde und Bekannte  oder dem Einfügen von Texten auf Bildern verbracht habe . Das große Photoshopfieber hat mich im Jahr 2010 gepackt nachdem ich Bilder von Composings hier im Internet gesehen habe. Seit dem wurden etliche Bücher, Lehrvideos, Youtube-Videos und auch Workshops durchgearbeitet bzw. besucht. Im Oktober 2011 habe ich mich entschlossen meine Arbeiten professioneller anzugehen, worauf die ersten Bilder mit Modelle aus der näheren Umgebung erfolgten. carlotta-10_01Hier noch einmal eine ganz  großes  "Dankeschön"  an meinem Modell " Bella Black" die immer so viel Geduld mit mir hatte und mich bis heute tatkräftig in alle Belange unterstützt. Ich liebe es einfach eine Bildidee, von der Planung  über die Kostümwahl und der Wahl einer geeigneten Hintergrundes, zu verwirklichen. Oftmals habe ich genau geplante Projekte, wobei sich das fertige Bild schon vor Beginn des Shootings in meinem Kopf befindet. Bei anderen Shootings kann es wiederum sein, dass zwar ein grobes Thema vorgegeben ist, ich selber aber erst nach dem Shooting weiß in welche Richtung die Bilder gehen werden. Oftmals sind gerade die Aufnahmen toll die eigentlich spontan entstehen.
Alix_01_01
 
In der letzten Zeit ist dann auch die „normale Fotografie / Fashionfotografie“ hinzugekommne.
Irgendwann wollte ich dann auch dieses Art der Fotografie für mich erobern. Gar nicht so einfach zu Anfang. Kaum Photoshop und sich mit den neuen Gegebenheiten der Outdoorfotografie auseinandersetzen. Eine neue Herausforderung, aber genau dass mag ich ja sehr gerne ... neues lernen, sich verbessern, immer und immer weiter .... Mittlerweile, so denke ich , können sich auch diese Arbeiten von mir sehen lassen. Und es macht mir unheimlich viel Spass 😉 Natürlich hilft mir, bei der anschließenden Bearbeitung, meine Kenntnis in Photoshop erheblich weiter.
Tolle Bilder kann man auch ohne aufwändige Kostüme zaubern.
Vielleicht ein Porträtaufnahme mit einer Maske in der Hand oder eine Aufnahme in Jeans vor einer Stahlwand ? Denkbar ist auch einfach ein schlicht weißes Tuch. Geschickt in die Szene eingebaut, vielleicht ein wenig vom Wind erfasst, schon kann ein tolles Werk enstehen. Eine Sportaufnahme in Fußballdress mit Flutlichtschein ?, warum nicht ? Das ganze kombiniert mit wirklich tollem interessanten Licht kann wirklich klasse aussehen. Oder der Golfer, in seinem Dress, auf dem Rasen stehend beim Abschlag ! etwas Dynamik mit in Bild ... klasse !!! Warum nicht noch einmal den Hochzeitsanzug oder das Hochzeitskleid für ein Shooting nutzen ? Mein Modell ‚„Emilia“ hat mich genau mit diesem Kleid bei einem Shooting überrascht. Ein Katana mit ins Bild, in Photoshop dann noch hier und da das teuer Kleid mit Blut beflecken ( wenn man es mag ), unten link noch ein paar Beine, fertig ist eine neue Geschichte  !

Dann und wann gibt es aber das übergroße Glück ... da finde ich einen Cosplayer der besonderen Art. Wie hier im Bild der Björn Kuhlow. Was soll man da noch schreiben, ein Glücksfall und die Bilder ... Hammer !!!!

Ideen gehen mir irgendwie nie aus..

in diesem Sinne.. LG  Heiko Warnke